Seidlpark 10 • 82418 Murnau • Tel.: +49(0)8841 4899-0

  • ludwigsbad-murnau-1
  • ludwigsbad-murnau-2
  • ludwigsbad-murnau-3
  • ludwigsbad-murnau-4
  • ludwigsbad-murnau-5
  • ludwigsbad-murnau-6
  • ludwigsbad-murnau-7

Entstehung der kombinierten Suchthilfeeinrichtung


Die Idee, eine kombinierte Suchthilfeeinrichtung, für zwei scheinbar unterschiedliche Suchtgruppen, "chronisch Alkoholabhängige" und "chronisch Drogenabhängige / Substituierte", zu schaffen, entstand im Jahre 2003.

Anstoß waren mehrjährige Erfahrungen aus den stationären Suchthilfeeinrichtungen "Haus Buchenwinkel" in Icking und "Haus Eichenhain" in Emmering, aus denen (im Januar 2005) die Suchthilfeeinrichtung LUDWIGSBAD in Murnau am Staffelsee entstand.

Die Grundprobleme und Grunderfahrungen, die jeder Bewohner durchläuft, bis er seinen Platz in der Gemeinschaft gefunden, sich selbst wieder annehmen und seinen Weg selbst bestimmen kann, sind unabhängig von der bis dahin bevorzugten Droge (unter den Begriff Drogen subsumieren wir alle zustandsverändernden Mittel: Alkohol, illegale Drogen und Medikamente).